Up to date

2017

Ute Bronder führte auf der Premiere von À CEUX QUI VIENNENT APRÈS NOUX (AN DIE, DIE NACH UNS KOMMEN) im NS Zentrum durch den Film von Elie Roubah und Eve Buchwald. Sie spricht im Dokumentarfilm die Eve Buchwald.

Filminhalt:
Kovel, eine mittelgroße Stadt in der Ukraine, hat eine Kleiderfabrik, ein Museum und eine lokale Fernsehredaktion. Nichts in dieser Stadt zeugt davon, dass mehr als die Hälfte ihrer Bürger während des Zweiten Weltkriegs umgebracht wurden. Siebzig Jahre nach dem Ende des Holocausts begab sich die Französin Eve Buchwald nach Kovel, woher ihre Mutter stammte. Der Dokumentarfilm zeigt ihre Reise in die Vergangenheit. Eve Buchwald sucht unter anderem nach ihrem Großonkel, der 1942 von den Nazis erschossen wurde, und findet Spuren der Juden aus Kovel. Heute gibt es auf den ersten Blick keine Zeugnisse der Gräueltaten in der NS-Zeit, ebenso wenig über die Juden, die einst dort lebten. Hat Kovel „seine Juden“ vergessen?


2016

3.12.2016 16:30 bis 19 Uhr liest Ute Bronder bei „Lauschzeit Lesezelt“ (Adventslesung)

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Das Zelt steht in der Bahnhofstraße an den ersten drei Adventswochenenden
jeweils Freitag ab 16.30 Uhr
Samstag und Sonntag ab 14.30 Uhr

 


 

Erste Weihnachtskarten-Produktion von Ute Bronder (handgemacht mit Zeichnungen der Schauspielerin)

Erhältlich bei DEIN COPYSHOP MÜNCHEN

 


 

Ute Bronder unterstützt die Peter Ustinov Stiftung bei ihrer Aktion „Children Welcome“ und verteilt wie viele andere Prominente Kreativ-Pakete als Willkommensgeschenk für Flüchtlingskinder

mehr Infos

 


 

Ute Bronder in „Um Himmels Willen“
ARD, 1.3.2016, 20:15

Serie ARD

Mehr über die ARD-Fernsehserie

 


 

Ute Bronder für Peter Ustinov Stiftung  und ihre Kampagne #WelcomeChildren

Ute Bronder

 

 


 

2015

Ute Bronder, MAXDOME WERBUNG 2015

 

 


2014

Veröffentlichung des Gedichtes „Liebe“
in „Ausgewählte Werke XVII“ von der Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte.

Hier bestellen

 


2013

SO WIE DU MIR SO ICH DIR
Kurzfilm

So Wie Du Mir So Ich Dir-Plakat

Buch & Regie: Lolita Büttner
Produktion: LolaFilm
Rolle: Nea

MEHR AUF www.sowiedumirsoichdir.com